News

22.05.2019
Cyber physische Systeme (CPS) in der Praxis erleben

mehr

16.05.2019
Neue Broschüre zu Fördermöglichkeiten im Bereich Life Sciences

mehr

14.05.2019
Staatssekretär Dr. Mark Speich beim Unternehmertreff

mehr

06.05.2019
zdi-Netzwerk Mülheim feiert 10-jähriges Bestehen

mehr

30.04.2019
Jürgen Schnitzmeier erweitert Geschäftsführung der ZENIT GmbH

mehr

23.04.2019 10:51

NRW.Europa. Förderwerkstatt „Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Mexiko“


Das sonnenreiche Land Mexiko bietet enormes Potenzial für den Ausbau erneuerbarer Energien, aber trotz der großen Chancen im Ausbau der Solarenergie wird der Wärmebedarf fast vollständig aus fossilen Brennstoffen wie Erdgas, Erdöl, Kohle und Koks generiert. Lediglich 5 GW werden derzeit von möglichen 40.000 MW genutzt. Und auch die Nutzung von Biomasse und Windenergie ist vielversprechend. So könnte beispielsweise die umfassende Bewirtschaftung fester Abfälle durch Kaktusschalen weiter ausgebaut werden.

Daraus ergeben sich auch Chancen für Unternehmen aus dem Ausland, denn Know-how und Technologien „Made in Germany“ sind in Mexiko sehr willkommen. Inwiefern, das erfahren die Teilnehmer der Förderwerkstatt Mexiko.
Die vom NRW.Europa-Team und der EnergieAgentur.NRW organisierte Veranstaltung am Vormittag des 7. Mai in Düsseldorf ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung