News

15.01.2019
Kabarettistische Chansons bei ZENIT

mehr

14.01.2019
Workshop „FoodPackLab“ Photonics - Packaging – Food

mehr

09.01.2019
ZENIT e.V.-Mitglied IVAM managt Netzwerk zur besseren Versorgung von Demenzpatienten

mehr

07.01.2019
Seminar: Erneuerbare Energien in Fukushima und NRW

mehr

02.01.2019
NRW.Europa in Beilage der Zeitung DIE WELT

mehr

12.12.2018 11:47

Ist Innovation planbar?


Am 5. Dezember war ZENIT-Prokurist Bernd Meyer eingeladen, in Kempen die Festrede zum 20sten Geburtstag des Innovationsforums Niederrhein e.V. zu halten. Seine Rede war überschrieben mit der Frage „Sind Innovationen planbar?“. Damit einhergehend stellte sich gleich eine zweite Frage: Wenn Innovationen planbar sind oder wären, wie geht das? Was müssen – oder besser – was können Menschen oder Unternehmen tun, um Innovationen geplant umzusetzen? Gibt es den Königsweg, um innovativ zu werden?

Einfache Antworten gab es nicht. Es komme immer auf den jeweiligen Ort, die handelnden Personen und die Zeit an. Natürlich gebe es auch allgemeingültige Muster und Regeln, aber dennoch sei immer die jeweilige Situation von besonderer Bedeutung. Und wie vieles im Leben habe die Antwort auch hier zwei Seiten und laute: Sowohl als auch.

Bernd Meyer ermutigte die Anwesenden zu kreativen Ansätzen, Beharrlichkeit und die Nutzung von Fördermöglichkeiten.

Vollständige Rede

Kontakt:
ZENIT GmbH
Bernd Meyer
Telefon: 0208 30004-45
E-Mail senden