News

15.01.2019
Kabarettistische Chansons bei ZENIT

mehr

14.01.2019
Workshop „FoodPackLab“ Photonics - Packaging – Food

mehr

09.01.2019
ZENIT e.V.-Mitglied IVAM managt Netzwerk zur besseren Versorgung von Demenzpatienten

mehr

07.01.2019
Seminar: Erneuerbare Energien in Fukushima und NRW

mehr

02.01.2019
NRW.Europa in Beilage der Zeitung DIE WELT

mehr

09.01.2018 07:16

Open Market Consultation zum Thema Stressreduktion


Das STARS-Projekt (Empowering Patients by Professional Stress Avoidance and Recovery Services) ist ein Projekt der vorkommerziellen Auftragsvergabe (PCP), das über das Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 der Europäischen Kommission gefördert wird.

Das Konsortium des STARS-Projektes sucht nach einer personalisierten eHealth-Lösung, um Stressfaktoren insbesondere bei Patienten in der Chirurgie, zu minimieren. Ziel ist es, Ängste abzubauen und so den Einsatz von Medikamenten zu reduzieren und Nebenwirkungen zu verringern, Krankenhausaufenthalte zu verkürzen und das Pflegepersonal zu entlasten.

Für die Lösungserkundung, den Bau eines Prototypen und eine Testphase in den Partnerkliniken stehen insgesamt 3,26 Mio. Euro zur Verfügung.
Interessierte Unternehmen und Forschungsinstitute sind eingeladen, sich an der Open Market Consultation zu beteiligen. Am 24.1.18 wird das Thema bei ZENIT präsentiert, die Projektpartner möchten mit Interessenten ins Gespräch kommen und die Ausschreibung der erforderlichen F&E-Leistungen gemeinsam mit diesen optimieren:

Weiterführende Informationen finden Sie auf der europäischen Ausschreibungsplattform TED oder auf der Projekt-Website

Kontakt:
Zenit GmbH
Juan Carmona-Schneider
Telefon: 0208 30004 54
E-Mail senden